canyoning

Wie wird man Schluchten-/Canyoningführer/in in Österreich?

Wasser hat eine große Anziehungskraft auf uns Menschen – wildes Wasser nochmals mehr. Gerade diese Wildheit und gewisse Unberechenbarheit des Wildwassers ist es, was den Reiz und die Herausforderung des Abenteuers Canyoning ausmacht. 

Canyoning ist eine gefährliche Sportart, die durch eine fundierte Ausbildung jedoch relativ sicher gestaltet werden kann.
Die umfangreiche Ausbildung zum Schluchtenführer stellt daher hohe Anforderungen an die Teilnehmer. Nach bestandener Ausbildung können Tiroler Schluchten-/Canyoningführer/innen ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und somit ein Minimum des Risikos der einzelnen Touren versprechen.

Mehr Informationen zur Ausbildung zum Tiroler Schluchten-/Canyoningführer finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen